KONUX Labs

Die Vision von KONUX ist es, den Bahnbetrieb für eine nachhaltige Zukunft zu transformieren. Wir haben dazu bereits erfolgreich das KONUX Predictive Maintenance System für Weichen entwickelt, die erste KI-basierte Lösung für die Bahnindustrie. Gemeinsam mit der Deutschen Bahn (DB) arbeiten wir an der Digitalisierung ihrer Weichen im Rahmen ihres ebenfalls ersten cloudbasierten SaaS-Infrastrukturprojekts überhaupt. Angesichts der rapide steigenden Zahl von Bahninfrastrukturprojekten unserer Kunden in vielen Ländern Europas und Asiens liegt der Fokus unserer Entwicklungs- und Produktteams auf tatsächlicher Umsetzung und Bereitstellung neuer Lösungen. Wir haben uns daher gefragt, wie wir darüber hinaus vielversprechende Produkte und Technologien identifizieren, wie wir unsere Product-Roadmap erweitern, und wie wir immer der Zeit voraus sind. Die Antwort: Wir stellen ein Team zusammen, das sich ganz auf die Weiterentwicklung unseres künftigen Portfolios konzentriert.

KONUX Labs vorgestellt

Wofür steht KONUX Labs?

Ein bereichsübergreifendes Team, das unsere vielfältigen Ideen, Annahmen sowie Marktanalysen und technischen Machbarkeitsstudien mit Hochdruck durcharbeitet und evaluiert.

Schneller zum Next big Thing

Welches sind die besten Ideen für die nächsten Produkte zur Verbesserung der Eisenbahninfrastruktur? Und wie bringen wir sie zur Marktreife? Wir befassen uns mit neuen Technologien und Lösungen und selektieren diejenigen Produkte, die wir in den nächsten Jahren auf den Markt bringen wollen. Das Team von KONUX Labs entwickelt Ideen, bewertet externe Inputs, führt Marktanalysen, Unternehmensplanungen, Wettbewerbsanalysen, Machbarkeitsstudien und Prototypen durch und evaluiert ständig neue Chancen. Ein erfolgreicher Proof of Concept, gemeinsam mit einem Pilotkunden, sollte zu einem neuen, überzeugenden Produkt führen, das schließlich live geht und das Portfolio der zukünftigen Eisenbahninfrastruktur ergänzt.

Wonach bzw. nach wem schauen wir?

Das Team der KONUX Labs evaluiert unterschiedliche Konzepte, um so schnell wie möglich ein neues Produktangebot zu kreieren. Ausdrücklich eingeschlossen sind dabei die Prüfung möglicher Übernahmen und Partnerschaften. Im so entstehenden „Ideentrichter“ bewertet der Kreis Technologien, Unternehmen sowie die Entwicklung von Produktideen. Abschließend unterbreitet das Team Investitionsvorschläge und stellt diese dem Führungsteam sowie schließlich dem Board of Directors vor. – Der Startschuss für die Entwicklung eines solchen neuen Produkts.

Du möchtest mitmachen? Schau Dir unsere offenen Stellen an, erfahre mehr über unsere Kultur, wie wir bei KONUX arbeiten, und kontaktiere uns:

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Zustimmen