KONUX Switch erhält Nachweisführung der Deutschen Bahn

Wichtigen Meilenstein erreicht, 14.09.2022

Berlin/München, Deutschland Vor knapp zwei Jahren gewann KONUX die Ausschreibung der Deutschen Bahn (DB) zur Zustandsüberwachung von Weichen als kritische Elemente der Bahninfrastruktur. Jetzt bescheinigte die DB der Lösung KONUX Switch mit der bestandenen „Nachweisführung“ eine knapp 90 prozentige Vorhersagegenauigkeit für den ersten Teil der Anforderungen. Damit hat KONUX einen weiteren wichtigen Meilenstein innerhalb dieses Projekts erreicht.

DB und KONUX hatten Ende 2020 unter Einbeziehung eines weiteren Projektpartners einen langfristigen Rahmenvertrag abgeschlossen, der die Digitalisierung von zunächst 650 Weichen je Projektpartner vorsieht, damit Fahrgäste auf stark belasteten Strecken verlässlicher mit dem Zug reisen können. Die auf KONUX entfallende Implementierung von 650 IoT-Überwachungseinheiten hatte das Unternehmen bereits im vergangenen Jahr erfolgreich abgeschlossen, ebenso wie die Integration mit der bestehenden DB-Anlagendiagnose- und Analyseplattform (DIANA), an die u.a. auch etwa 32.000 Weichenantriebe angebunden sind. Dadurch ergeben sich weitere Möglichkeiten vorausschauender Instandhaltung.

Das DB-KONUX-Projektteam. (Bild herunterladen)

DB-Projektleiterin Nina Kippenberg: „Die Deutsche Bahn stellt höchste Anforderungen an ihre technischen Infrastrukturen. Daher ist die erfolgreiche Nachweisführung in diesem sicherheitskritischen Bereich ein wichtiger Meilenstein. Dies hilft den Kollegen im Feld und ist ein guter Schritt zu mehr prädiktiver Instandhaltung. Damit werden wir digitaler und bringen mehr Menschen in die Bahn. Ein großer Erfolg für alle beteiligten Teams!“

KONUX CEO Adam Bonnifield sagte: "Ich bin sehr zufrieden und stolz, dass wir diesen wichtigen Meilenstein gemeinsam mit unserem Kunden Deutsche Bahn erreicht haben. Die bestandene Nachweisführung ist ein signifikanter Fortschritt im Projekt und beweist die Zuverlässigkeit unserer Vorhersagen. Damit ist der Weg frei für eine breitere Anwendung unserer Lösung und somit für insgesamt mehr Pünktlichkeit bei der Bahn."

Die Ausschreibung der DB zur Zustandsüberwachung von Weichen als kritische Elemente der Bahninfrastruktur war das erste cloudbasierte SaaS-Infrastrukturprojekt des größten europäischen Bahnbetreibers überhaupt.

Please accept marketing cookies to watch this video.
Möchten Sie mehr über unsere Lösungen erfahren?

Lösungen ansehen

Über KONUX

KONUX ist ein führendes deutsches KI-Scale-up, das den Schienenverkehr für eine nachhaltige Zukunft transformiert. Das Unternehmen kombiniert maschinelles Lernen und IIoT zu Software-as-a-Service-Lösungen (SaaS) für Betrieb, Überwachung und Automatisierung von Instandhaltungsprozessen. Durch Steigerung von Kapazität, Zuverlässigkeit und Kosteneffizienz macht KONUX die Eisenbahn zur Mobilitätspräferenz von morgen. Seit der Firmengründung im Jahr 2014 erhielt KONUX mehr als 130 Millionen US-Dollar von weltweit führenden Investoren, expandierte in zahlreiche Länder in Europa und Asien und wurde vom Weltwirtschaftsforum (WEF) zu einem der weltweit 30 innovativsten Start-ups/Scale-ups gewählt.

Medienkontakt KONUX

Dr. Hans Juergen Croissant
Unternehmenssprecher
Tel.: +49 163 7013035
Email: [email protected]